Zerstörung des Regenwalds im Amazonasbecken durch illegale Goldschürfer. Bild: Planet

„Wir wollen die Erde indizieren wie Google das Internet!“

Ende November brachte eine indische PSLV-Trägerrakete zahlreiche Kleinsatelliten in den Orbit. Einige Minitrabanten dienen der Erdbeobachtung, manchmal etwas altmodisch auch Fernerkundung genannt. Sie ist eines der heißesten Eisen im NewSpace-Business, der neuen kommerzielle Raumfahrt. Unternehmen wie Planet Labs, Iceye und Astro Digital  betreiben sogar eine eigene Satellitenflotte. Ein Interview mit Agnieszka Lukaszczyk von Planet. Erdbeobachtung … Weiterlesen „Wir wollen die Erde indizieren wie Google das Internet!“

Vormerken: „Satelliten-Boom im All“ bei WDR Planet Wissen

NewSpace ist nun auch im deutschen Fernsehen zu sehen. Am 17.12 um 10:55 Uhr wird bei Planet Wissen beim WDR die Sendung "Satelliten-Boom im All" ausgestrahlt: planet-wissen.de/sendungen/sendung-satelliten-100.html. Die Sendung wird wiederholt ist natürlich auch in der ARD-Mediathek zu sehen.

Der Roc – das größte Flugzeug der Welt, finanziert von Paul Allen, bei den ersten Rollversuchen in der Mojave Wüste (Bild: Stratolaunch)

Das größte Flugzeug der Welt – das Vermächtnis des Paul Allen

Microsoft-Mitbegründer und Technologie-Förderer Paul Allen ist tot. Damit wird er nicht mehr erleben, wie sein Vorzeige-Projekt, der Roc, abheben wird. Paul Allen, der Mitbegründer von Microsoft, ist im Alter von 65 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Zusammen mit Bill Gates schuf er ein Software-Imperium, das jahrelang über die bekannte digitale Welt herrschte, bis die Zeit von … Weiterlesen Das größte Flugzeug der Welt – das Vermächtnis des Paul Allen

Die geplante BFR vor Erde und Mond. Hier zu sehen ist das vorletzte Design der Rakete. Bild: SpaceX

Elon Musk hat es schon wieder getan

Elon Musk hat die Welt mit einem Plan überrascht, bei dem die meisten NASA-Ingenieure vom Diensthocker fallen werden, wenn er wahr werden sollte. Gestern Abend stellt Musk in seiner SpaceX-Raketenfabrik in Los Angeles den Japaner Yusaku Maezawa vor, den ersten zahlenden Kunden für die gigantische Rakete BFR (Big Facon Rocket). Maezawa ist ein erst 42-jähriger … Weiterlesen Elon Musk hat es schon wieder getan

Schlepphilfe im All

Schrott im Weltraum ist Millionen wert, denn wenn geostationäre Satelliten ihr Leben aushauchen, sind sie bis auf einen leeren Tank häufig völlig intakt. Ihnen fehlen also nur ein paar Liter Sprit, damit sie weiterfunken können. Allerdings ist das Nachtanken im All zugegebenermaßen nicht ganz einfach. Daher haben sich die Schwergewichte in der Raumfahrt-Branche daran gemacht, … Weiterlesen Schlepphilfe im All

Die jungen Wilden im Weltall

Dass Deutschland kein Vorreiter im Weltall ist, dürfte den meisten bekannt sein. Schließlich überlässt es Frankreich seit Jahren zum großen Teil, die europäische Raumfahrt zu organisieren. Doch auch im Bereich der neuen, kommerziellen Raumfahrt droht es abgehängt zu werden. Zwar gibt es einige vielversprechende Start-Ups, aber die Politik ist sich offenbar nicht einig, welche Chancen … Weiterlesen Die jungen Wilden im Weltall

Abgehängt im Raum

Mit Elon Musk an der Spitze läuft uns Amerika im Rennen um den Weltraum davon. Anhand dreier Thesen versuche ich bei Klartext von Xing  herauszuarbeiten, warum Europa auf die neue amerikanische Herausforderung im All reagieren muss. Der ganze Beitrag "Wettrüsten im Kampf um das Weltall: Hängen uns NASA und SpaceX ab?" bei bei Xing.

Ein Schraubenschlüssel aus dem 3D-Drucker von Made In Space schwebt durch den Ausguck der ISS. (Quelle: NASA)

Bits und Bytes lassen die Raumfahrt boomen!

Raketen aus dem 3D-Drucker, Milliarden-Investitionen aus dem Silicon Valley und Träume von künstlicher Intelligenz, die mit Lichtgeschwindigkeit durchs All reist: Die fortgeschrittene Digitalisierung sorgt für einen Boom in der Raumfahrt, dessen Ende noch nicht abzusehen ist. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, heißt es. Diese strapazierte Redensart bekommt derzeit eine völlig neue Bedeutung. Denn die Qualität der Interpretation … Weiterlesen Bits und Bytes lassen die Raumfahrt boomen!

Die Falcon Heavy besteht aus drei Haupstufen ihrer kleineren Schwester Falcon 9.

Die selbstgewählte Fallhöhe des Elon Musk

Heute Abend startet die stärkste Rakete der Welt. Ihr Schöpfer kann nur gewinnen. Wenn alle 27 Triebwerke fehlerfrei zünden und alle anderen Teile machen, wozu sie konstruiert wurden, hebt heute Abend (6.2. 18:30-21:30 UTC) erstmals die Falcon Heavy ab, die stärkste Rakete der Welt. Nicht nur für ihren Schöpfer, High-Tech-Impresario Elon Musk, auch für die Raumfahrt … Weiterlesen Die selbstgewählte Fallhöhe des Elon Musk

Der Elon Musk der 70er – Zum Tode von Lutz Kayser

Deutschland hat einen seiner großen Technik-Pioniere verloren – und kaum einer nimmt davon Notiz. Am 19. November 2017 ist Raumfahrt-Ingenieur Lutz Kayser mit 78 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.