Das Fraunhofer IWKS hat eine Methode entwickelt, die Batterien elektrohydraulisch zerkleinert. Zurück bleiben wiederverwertbare Bestandteile. Bild: Fraunhofer IWKS

Das ungewisse Ende der Autobatterien

Was passiert eigentlich mit den Li-Ionen-Akkus, wenn sie ihren Dienst im Elektroauto getan haben? Sie einfach wegzuschmeißen wäre pure Verschwendung. Viele werden daher zunächst in einem Second-Life-Zyklus zu großen Energiespeichern zusammengeschlossen, denn dafür reicht ihre Leistung häufig noch aus. Doch irgendwann ist auch dieses zweite Leben, "second life" genannt am Ende. Zahlreiche Autohersteller und die … Weiterlesen Das ungewisse Ende der Autobatterien